Meditieren im Park

Seit einigen Jahren meditieren Menschen gemeinsam für die Gesundheit und den Frieden. In der wärmeren Jahreszeit treffen wir uns dazu auch im Kurpark Bad Cannstatt.
Die Meditationen finden jeweils am 2., 9., 16. und 23. des Monats von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr statt. Die Meditationsthemen entnehmen Sie bitte der Monatsübersicht auf www.biomez.de
 
Meditation am 02. Dezember 2018, 21-22 Uhr

Gelebte Liebe zum Mitmenschen


 
Die Liebe sollte man nicht – aus Angst vor Ablehnung – in sich verstecken. Sie will, sie darf und sie soll gelebt werden, denn nur so kann sich ein besseres Verständnis für den Nächsten entwickeln. Der Liebe zu vertrauen ist Eines, sie zu leben und trotz aller Widrigkeiten weiterzugeben, bedarf eines immerwährenden geduldigen Bemühens.
 
Wenn Sie Ihren Mitmenschen von ganzem Herzen Kränkungen vergeben und danach streben, mit ihnen in Frieden zu leben, dann ist das gelebte Liebe. Wenn Sie versuchen, Ihre Mitmenschen in Dankbarkeit anzunehmen, dann ist das gelebte Liebe, die Sie – wenn Sie geduldig sind – glücklich machen wird.
 
Schenken Sie dem, dessen Seele trauert, Trost und helfen Sie denen, die Ihrer Hilfe bedürfen. Spenden Sie den Angsterfüllten Mut und richten Sie die Verzweifelten auf. Seien Sie sich dessen gewiss: Das Gute, das man tut, wird mit der Zeit immer wieder von neuem Gutes hervorbringen.
 
https://bit.ly/2ojfth9 (alle Texte von Viktor Philippi)
 

 
Meditation ist frei von ideologischen, religiösen oder politischen Zielen. Mit den Themen wird jeder Mensch seine eigenen Gedanken, sein eigenes, ganz persönliches Verständnis verbinden.
 
Alle Menschen können jederzeit und an jedem Ort meditieren. Da diese gemeinsamen Meditationen im Kurpark Bad Cannstatt im Freien stattfinden und sehr wetterabhängig sind, werden die Termine hier nur kurzfristig veröffentlicht.

Winterpause
Die Texte dienen als Anleitung für die Meditation zu Hause.

Treffpunk auf der KarteTreffpunkt auf der Karte
Treffpunk auf dem FotoTreffpunkt auf dem Foto

Hinweis für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wer keine Erfahrung mit Meditation hat und sich informieren möchte, was sie bewirkt, wie sie die Gesundheit fördern kann und welche Auswirkungen das Meditieren in der Gemeinschaft auf die Umgebung entwickelt, kann sich eine halbe Stunde vorher zu einer kleinen Einführung einfinden.
 
Das Wetter in Stuttgart Bad Cannstatt

 
 

Gemeinsam meditieren ist eine Initiative von
Forschungs- und Lehrakademie für Bioenergetik und Bioinformatik,
Viktor Philippi und
Europäischer Berufs- und Fachverband für Biosens e.V. (EBB)
Meditieren im Park ist eine darauf aufbauende Initiative von Michael Hübner, Bioenergetiker Extrasens (Biosens), Mitglied des EBB
Datenschutzerklärung | Impressum